Kosmetikausbildung bei Cosmeda

KosmetikausbildungWer heute eine kompakte Kosmetikausbildung sucht, der ist bei Cosmeda an der richtigen Adresse. Warum?

Die Cosmeda Kosmetikausbildung ist eine vollwertige Ausbildung in kürzester Zeit. Absolventen sind sofort einsetzbar - sie erlernen Konzepte und Methoden die Kunden begeistern. Erstklssige Kosmetikbehandlungen sorgen für eine hohe Kundenbindung. 

Cosmeda ist eine der beliebtesten Kosmetikschulen im gesamten deutschsprachigen Raum.  Aber auch in den Nachbarländern, wie bspw. in der Schweiz hat die Kosmetikschule Cosmeda einen hohen Bekanntheitsgrad. Doch wie kam es dazu, dass sich die praxisnahe Cosmeda Kosmetikausbildung Jahr für Jahr einer immer höheren Beliebtheit erfreut?

Susanne Engel-Lönser, die Gründerin der Kosmetikakademie, entwickelte in den letzten Jahren nicht nur unschlagbare Massage- und Anwendungskonzepte für die klassische Kosmetik, sie setzte auch viele Trends - von der Ganzheitskosmetik, über Naturkosmetik bis hin zur medizinischen Kosmetik. - Zum Anderen wurde aber auch das Feedback der Absolventen dafür genutzt, die Kosmetikausbildung immer weiter zu optimieren.

Das Berufsbild der Kosmetikerin

Nur wenige Berufe sind so facettenreich und vielseitig wie der Beruf der Kosmetikerin. Über Jahrzehnte haben wir eine ganzheitliche Kosmetikausbildung geschaffen, die unseren Absolventinnen die Möglichkeit bietet, von Anfang an erfolgsorientiert und ganzheitlich* zu arbeiten. 

*Ganzheitlich bedeutet, den ganzen Menschen zu sehen und bei der Kosmetikbehandlung auch auf seelische und körperliche Aspekte einzugehen.

Im Rahmen einer Cosmeda Kosmetikausbildung werden die folgenden Dinge von den angehenden Kosmetikerinnen erlernt und trainiert:

Ihr Tätigkeitsbereich als Fachkosmetiker/in umfasst

  • Aufnahme einer Kundenkarteikarte
  • Beurteilung und Einschätzung des Hautzustandes
  • Hauttypenlehre / Hauttypbestimmung
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Pflegeprodukte hauttypgerecht zusammenstellen
  • Hautreinigung bzw. Tiefenreinigung der Haut
  • Augenbrauenformen typgerecht bestimmen
  • Augenbrauenkorrektur mit Meßtechnik
  • Peeling und Peelingmassage
  • Schälkuren fachgerecht anwenden
  • Entfernen von Unreinheiten
  • Augenbrauen und Wimpern färben
  • Gesichts-, Hals-, Dekolleté- und Nackenmassage
  • Rücken und Teilkörpermassagen
  • Eiswellen- und Pinselmassage
  • Auftragen von Masken und Packungen
  • Biologische Liftings
  • Anwenden von Ampullen
  • Aroma- und Kräutertherapie
  • Cellulite- und Entschlackungsbehandlungen
  • Make-up und Schminkberatung
  • Produktberatung und Verkauf

Weitere Bereiche sind

  • Maniküre
  • Visagistik
  • Ganzkörpermassagen
  • Farb-Stil-Image-Beratung
  • Ernährungs- und Gesundheitsberatungen

Obwohl Sie nach unserer Kosmetikausbildung ein sehr profundes Praxiswissen haben, ist es notwendig, darauf aufzubauen. Nur so haben Sie die Chance in kürzester Zeit das zu erreichen, was Berufskollegen manchmal nicht einmal nach einem Jahrespraktikum erreicht haben. Leider fehlt den Betrieben häufig die Zeit, die Praktikanten so einzuweisen, dass diese praktische Aufgaben eigenständig lösen können. Gerade in diesem praktischen Beruf ist es wichtig, das Erlernte kontinuierlich praktisch anzuwenden - vom Zuschauen allein lernt man nicht genug und Assistenzarbeiten machen auch keinen Profi aus Ihnen. 

In den vielen Jahren unserer Lehrtätigkeit haben wir erfahren, das man mit Praxis-Intensivtrainings ein weitaus größeres, hochwertigeres Ergebnis erzielt, als mit einer zunächst theoretischen Ausbildung, die sich über Jahre hinzieht und mit vielen Berufschulfächern einhergeht. Für eine Erstausbildung ist die Langzeitausbildung jedoch nicht ganz unzweckmäßig - diese fördert junge Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung. Für den zweiten Bildungsweg ist die Langzeitausbildung, aus unserer Erfahrung heraus, jedoch eher ungeeignet. Außerdem schneidet eine Cosmeda Schülerin vom Wissensstand bspw. mit einer klassischen Kosmetik Behandlung Vergleichsweise besser ab.

"LERNEN IST WIE RUDERN GEGEN DEN STROM -

HÖRST DU AUF ZU LERNEN TREIBT ES DICH ZURÜCK"

Unserer Erfahrung nach ist es wichtig, sich permanent weiterzubilden. Zusatzqualifikationen und Praxisworkshops - wie bpws. das schwerpunktorientierte Praxistraining an Modellen, welches wir konsequent in all unseren Intensivlehrgängen anwenden, vermittelt Ihnen ein höchstmaß an Fachwissen, was Sie unmittelbar in der Praxis anwenden können. - Mehr zu diesem Thema finden Sie im Kapitel Zusatzqualifikation.

Seien Sie, mit dem Cosmeda Konzept, Ihren Mitbewerbern einen großen Schritt voraus. Wir zeigen Ihnen, wie Sie erfolgsorientiert und rentabel arbeiten, Ihre Position bei bestehenden Kunden festigen und fortlaufend noch mehr dankbare Kunden gewinnen.

Verwöhn-Gutschein Verwöhn Gutschein gratis Ihre Behandlung zum Nulltarif. Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit uns.